Unterstützung für Burundi


Dr. Rainer Schach, Allgemeinmediziner aus der Region Horb am Neckar, engagiert sich seit mehr als zehn Jahren für die nachhaltige Entwicklungshilfe in Burundi, einem der ärmsten Länder der Welt. Er hat es dort in der Stadt Songa mit Hilfe von Spenden geschafft, ein komplettes Krankenhaus einzurichten. Dort können nun täglich bis zu 250 stationäre Patienten behandelt werden. Darüber hinaus werden pro Tag zwischen 100 und 150 ambulante Patienten versorgt. Diese kommen aus einem Umkreis von bis zu 400km. Das Krankenhaus ist ein Segen für die Region. Jetzt will Dr. Schach in der Stadt Kayamza in Nordburundi die dortige Krankenstation um einen Operationssaal erweitern. Um dieses Vorhaben zu unterstützen, spendet RECK+GASS dieses Jahr anstelle von Weihnachtsgeschenken für Geschäftspartner an die Organisation von Dr. Schach.