RECK+GASS übernimmt Patenschaft Björn Steiger Stiftung


Patenschaft Projekt "Retten macht Schule" Pestalozzischule Horb

Immer noch sterben in Deutschland jährlich über 100.000 Menschen am Herztod. Ein schnelles Eingreifen könnte viele davon retten, doch traut sich nach wie vor die Mehrheit der Deutschen weder die Herzdruckmassage wie auch die Anwendung eines Defibrillator zu.

Der Schulausschuss der Kultusministerkonferenz der Länder hat deshalb im Jahr 2014 empfohlen, Wiederbelebungskurse im Lehrplan der weiterführenden Schulen ab der 7. Klasse fest zu integrieren. In vielen Ländern ist die Umsetzung jedoch noch schwierig.

Aufgrund dessen hat die Björn Steiger Stiftung das Projekt "Retten mach Schule" ins Leben gerufen und unterstützt überall dort, wo es finanziell für die Stiftung möglich ist.

RECK+GASS hat bereits vor einigen Jahren für die Pestalozzischule in Horb a.N. eine Patenschaft für die Erstausstattung der Schule übernommen. Hierdurch konnten die Lehrkräfte durch einen Medizinpädagogen eine Initialschulung erhalten sowie mit eigens für das Projekt entwickelten Übungspuppen, Handbuch, Schulungsfilm sowie einem Defibrillator-Trainingsgerät ausgestattet werden. Selbstverständlich wurde im Zuge dessen die Schule zusätzlich auch mit einem einsatzbereiten kostenlosen Defibrillator versorgt.

Sodass die Schule auch weiterhin die lebensrettenden Wiederbelebungsmaßnahmen an die Schülerschaft vermitteln kann, hat sich RECK+GASS dazu entschlossen die Schule mit einer erneuten Patenschaft für dieses Jahr zu unterstützen. Hierdurch können die Lehrkräfte nach aktuellen Erkenntnissen geschult werden und Arbeitsmaterial erneuert werden.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK