Michael Reck hielt Vortrag über Brückenbau im Horber Martin-Gerbert-Gymnasium


Vortrag Brückenbrau im Martin-Gerbert-Gymnasium Horb am Neckar

Zum Ende des Schuljahres hielt Michael Reck, der Geschäftsführer der in Bildechingen beheimateten Ingenieurgesellschaft RECK+GASS, in der 9. Klasse des Martin-Gerbert-Gymnasiums (MGG) im Fach Naturwissenschaft und Technik (NWT) einen Vortrag über Brückenbau. Für die Schüler bedeutete dies eine Veranschaulichung der Theorie durch praktische Beispiele aus dem Berufsleben eines Bauingenieurs.
RECK+GASS und das MGG pflegen seit 2014 eine Bildungspartnerschaft. Jedes Jahr lässt Michael Reck die technikaffinen Schüler im Fach NWT an den praktischen Erfahrungen eines Ingenieurs teilhaben. Am Donnerstag referierte der Unternehmer auf Einladung des Fachlehrers Dr. Torsten Tok zwei Unterrichtsstunden lang über das Thema Brückenbau.
Neben einem geschichtlichen Abriss über historische Brücken wie die Tiberbrücke in Rom waren Zweck, Nutzung, Material und Bauart des Brückenbaus Bestandteile der Präsentation des Bauingenieurs. Interessante Fallbeispiele rundeten den Vortrag ab.
„Durch diesen anschaulichen Vortrag soll die Theorie mit der Praxis verbunden und für die Schüler greifbarer gemacht werden“, erklärt Dr. Tok. „Wir wollen den Schülern das Berufsbild des Bauingenieurs näher bringen“, ergänzt Michael Reck.
Im Übrigen begleitet RECK+GASS jedes Jahr Praktikanten aus den örtlichen Schulen im Rahmen der Berufsorientierung an Gymnasien (BOGY) beziehungsweise der Berufsorientierung in der Realschule (BORS).
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK