RECK+GASS stiftet Preis an der Hochschule Konstanz


Preisträger RECK+GASS Preis 2018

RECK+GASS stiftete dieses Jahr zum zweiten Mal den Preis für die beste Masterarbeit im Masterstudiengang Bauingenieurwesen (MBI) an der Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG). Der RECK+GASS-Preis 2018 wurde bei der Preisverleihung auf der Insel Mainau an Henrik Westphal aus Kreuzlingen (Schweiz) durch Michael Reck überreicht.

Der von RECK+GASS gestiftete Preis soll begabte Nachwuchskräfte fördern. Die Masterarbeit von Henrik Westphal trägt den Titel : „Verformung von Stahlbetontragwerken unter Berücksichtigung von Rissbildung, Kriechen und Schwinden – Vergleich verschiedener Berechnungsverfahren“ und erhielt die Note 1,0. Eine Zusammenfassung der Masterthesis soll in der Fachzeitschrift Beton- und Stahlbetonbau erscheinen.

Die diesjährige Absolventenfeier der Fakultät Bauingenieurwesen fand im Mai im Restaurant Comturey auf der Insel Mainau statt. Dekan Prof. Dr.-Ing. Heiko Denk eröffnete den Abend im Restaurant mit der Begrüßungsrede und Studiendekan Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Schelkle übernahm die Vorstellung der Absolventinnen und Absolventen. Im Anschluss daran wurden die Preise für die besten Abschlussarbeiten in den verschiedenen Studiengängen überreicht, unter anderem auch der RECK+GASS-Preis an Henrik Westphal.