Kampf gegen Blutkrebs - RECK+GASS unterstützt DKMS


DKMS

Die Ingenieurgesellschaft RECK+GASS verteilt seit Jahren keine Weihnachtsgeschenke mehr an Geschäftspartner, sondern tätigt stattdessen eine Spende für einen sozialen Zweck. Dieses Jahr geht die Spende an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS).
RECK+GASS unterstützt die DKMS und damit deren lebenswichtige Aufgabe, möglichst viele Menschen als Lebensspender für Blutkrebspatienten zu gewinnen. Anstelle von Weihnachtsgeschenken spendet die Ingenieurgesellschaft den dafür vorgesehen Betrag und unterstützt die DKMS damit im Kampf gegen Blutkrebs.
  
Alle 45 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch neu an Leukämie. Bezogen auf die Diagnose Blutkrebs sind es sogar alle 16 Minuten. Unter ihnen sind viele Kinder und Jugendliche. Jeder fünfte wartet vergeblich auf den lebensrettenden Stammzellspender. RECK+GASS möchte der DKMS helfen, möglichst für jeden Patienten den lebensrettenden genetischen Zwilling zu finden und unterstützt die gemeinnützige Organisation dabei.
Die DKMS arbeitet seit 1991 daran, für Patienten weltweit den passenden Spender zu finden. Bislang haben sich bereits 6 Millionen Stammzellspender ihrem Kampf gegen den Blutkrebs angeschlossen. Doch noch immer findet nicht jeder Blutkrebspatient einen passenden Spender. Denn für eine Stammzellspende müssen die Gewebemerkmale des Spenders mit denen des Patienten zu 100 Prozent übereinstimmen. Jeder Einzelne kann der Richtige sein und mit seiner Stammzellspende ein echter Lebensretter werden.

www.dkms.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK